Was ist grenzenlos kostenlos?

 

Es war letztes Jahr um genau zu sagen im Sommer 2011 wo ich und einige meiner Freunde (zwischen 20-48 Jahre) wieder das große brechen bekommen haben als wir unsere Handyrechnung erhalten haben und dazu noch die Spritpreise gesehen haben.

Wer kennt es nicht, jeden Monat hohe Spritpreise, Rechnungen ob mit oder ohne Flatrate, muss man monatlich diese Grundgebühren zahlen, ob man will oder nicht. Wir haben lange hin und her überlegt und haben an früher gedacht wie es damals ohne Handy war und wir trotzdem erreichbar waren.

Wir waren nicht an irgendwelche monatlichen Verträge gebunden die jeden Monat und das über 24 Monate lang eine Menge Geld gekostet haben. Wir haben überlegt wie wir Geldsparen können in der heutigen Zeit wo alles viel Geld und Gebühren kostet und alles immer teurer wird. Wir wollen soweit es geht überall erreichbar sein, mal eine Minute oder eine Stunde miteinander sprechen OHNE dafür Geld zu zahlen. Da wir eine feste Gruppe von ca.5 Personen sind wollen wir auch manchmal gleichzeitig reden sei es beim TV schauen, Kochen oder beim Spiele spielen, doch leider ist sowas mit einem Haustelefon nicht möglich vor allem wenn die Freundin oder Frau auch noch telefonieren will.

Nach langem hin und her hatten wir die Idee, nichts neues aber dafür eine bewehrte und zuverlässige Kommunikationsart die es in Deutschland schon seit den 70er Jahren gibt. Die nahezu kostenlose Kommunikation nennt sich CB-FUNK und dadurch/somit haben wir dann auch den Kanal 29 AM ins Leben gerufen auf dem wir überall erreichbar sind.

 

 

Warum wir uns für AM (AmplitudenModulation) entscheiden haben?

 

Wir haben uns für die Amplitudenmodulation (AM) deswegen entschieden, weil es einfach weicher, leiser und angenehmer ist und man längere Entfernungen überbrücken kann als in der Frequenzmodulation (FM). In der FM ist das Grundrauschen laut, hart und sehr unangenehm für die Ohren was wir in AM nicht haben. Zudem sind in AM weitere Entfernungen möglich als in FM und das war sehr wichtig für uns. Zudem muss man die Rauschsperre nicht immer neu einstellen wie in FM. Es war uns ist uns egal das AM etwas anfälliger gegen Störungen ist aber das nehmen wir gerne in Kauf. Dies betrifft zu 99% ALTE Geräte mit den 80/12 Kanälen,  die Geräte die in den letzten Jahren erschienen sind und heute gebaut werden sind viel besser abgeschirmt und nicht mehr so störanfällig wie zu Opas Zeiten.

Zudem kann man in AM bei DX-Bedingungen (Weitverbindungen) Konatkt mit den Amerikanern, Italiänern, Polen und anderen Ländern aufnehmen und diese Wahrscheinlickiet ist sehr groß,wenn das "Band offen" ist da diese hauptsächlich nur AM nutzen. In Süd- und in Teilen Ost-Europas ist AM als Modulationsart am meisten verbreitet und sehr beliebt .

Wir haben in DE zwar ganz legal auch noch SSB aber die Geräte waren uns einfach zu teuer (ca.200-299€). Mit SSB kommt man um einiges weiter als in AM und erst recht FM da es auch mit 12W betrieben werden darf aber da wir mehrere Geräte (zuhause, Camping und Garten und in jedem Auto je 1 Gerät haben) haben wären wir schnell arm. Daher haben wir uns für die Normalen AM/FM Geräte entschieden mit je 4Watt Leistung. Aber auch die SSB Geräte stehen bei uns zur Wahl, wenn etwas mehr Geld verfügbar ist.

Da wir alle meisten im Auto, auf dem Camping oder im Garten sind, werden wir uns wohl die AM/FM/SSB  CB Funkgeräte zulegen, die haben dann 40/80/40 Kanäle und dürfen mit 4/4/12Watt betrieben werden. Zur Auswahl haben wir uns folgende Geräte vorgenommen: Albrecht AE 7500 oder Albrecht AE5890 EU. In den Autos haben wir uns alle jetzt das neue COBRA 75 ST EU zugelegt oder eine TEAM TS 9M/ TS 6M aus Grründen des Platzmangels in den modernen Autos.

Zuhause, auf dem Camping und im Garten betreiben wir Albrecht, TEAM und die COBRA 75 ST EU. Wir sind von den Cobras sehr begeistert, weil die in AM hervorragend, laut, klar und kräftig spielen und durch den ST (Soundtracker) das „Gras wachsen“ hören zudem wurden unsere Geräte alle bei Benson abgeglichen um das Best mögliche rauszuholen.

Ein weiterer Grund war für die AM das wir viel nach Polen fahren und dort die Vorteile der AM kennengelernt haben, denn dort wird Grundsätzlich, genau wird in den USA hauptsächlich, NUR AM benutzt. In Polen ist aber FM in allen Geräten vorhanden, weil Polen EU Land ist, trotzdem wird dort hauptsächlich seit Ewigkeiten AM benutzt. In den USA gibt es NUR AM und SSB und die Amerikaner wollen kein FM haben, denn in AM sind weitere Entfernung möglich und das angenehme Grundrauschen und so viele Millionen Amis und Polen können sich nicht irren,oder? So ist dann die 29 AM bei uns entstanden.

CB-Funk war bis zum Jahr 2000 die Handy alternative überhaupt, man kann sogar sagen es war das „Handy“ oder das "Internet" der damaligen Zeit. Die meisten von euch werden sich bestimmt noch an diese Sachen erinnern, ich denke mal so an die Generation aus den 60., 70., 80., und Anfang der 90er die damit teilweise groß geworden sind oder es bei Freunden, Bekannten, Familienangehörigen, Auto- oder LKW-Fahrern gesehen haben. Leider wurde CB-Funk durch das Internet und die Handy/Smartphonegeneration immer weiter vertrieben bis es nur noch die treuen Funker nutzten und nutzen.

Es handelt sich hier hauptsächlich um ein Hobby, mit dem man(n)/Frau viel Geld sparen kann und trotzdem mit vielen Menschen in verbindung bleiben kann,auch unterwegs !KOSTENLOS!

Wir schwebten nur so in Erinnerungen was wir mit dem und über den CB-Funk erlebt haben, wie viele Leute wir kennengelernt u.-wir teilweise noch heute Kontakt mit ihnen haben. Es hat uns viel Spaß gemacht, wir haben viel gelacht und das wollten wir wieder ins Leben rufen. Wir möchten, wenn es möglich ist wieder so viele Leute wie möglich an den Funk bringen. Egal ob im Auto oder daheim, Funken macht Spaß, egal ob jung oder alt ob Mann oder Frau, denn am CB-Funk wird geredet, gelacht und gestrahlt. Die einfachste Art der Kommunikation neue Leute und Freunde kennenzulernen.

CB Funk ist auch sehr von Vorteil, wenn man schon mit 2 Autos unterwegs ist zu einem Ausflug, Treffen oder Urlaub. Man kann dann OHNE das Handy zu benutzen mit dem zweiten (dritten oder vierten...) Auto kommunizieren. Wenn zum Beispiel jemand an einer roten Ampel stehen geblieben ist oder v.Konvoi abhanden ist, dann kann er es per CB Funk sagen und ALLE bekommen es mit OHNE jeden extra anzurufen etc.

 

Viele Fragen sich was wohl CB-Funk ist?

 

Also, CB-Funk stammt ursprünglich, wie so viele gute Sachen aus den USA. Dort haben sich die LKW-Fahrer über CB-Funk über Straßenkontrollen, Radarkontrollen, Unfälle, Staus und über Gott und die Welt unterhalten. Wer von euch schon mal einen PoLen Urlaub gemacht hat, weiß was ich meine, dort hat nahezu jeder PKW ein CB-Funkgerät, egal ob ein dicker 7er BMW, S-Klasse oder ein kleiner „Maluch“(Autobilder siehe Antenne(n) ). Dort verständigt man sich über Radarkontrollen und Unfälle oder plaudert mit anderen CB-Funkern die auf der Straße unterwegs sind und lernt nebenbei neue Freunde/Leute kennen, denn im Gegensatz zum Handy ist der CB-Funk laut StVo auch in Deutschland nicht verboten!

CB-Funk bedeutet aus dem Englischen übersetzt CitizensBand was so viel wie Bürgerband bedeutet. Dieser günstige sowie anmelde und gebührenfreie Bürgerfunk befindet sich im sogenannten 27 MHZ Bereich des 11m Funkbandes. Es gibt auch zurzeit keine versteckten Kosten außer die einmaligen Anschaffungskosten der Geräte (CB-Funkgerät sowie Antenne).

Für den CB-Funk benötigt man KEINE Lehrgänge und Prüfungen, was uns und die meisten Personen sehr freut, denn wer mag schon in unserem Alter noch lernen?!

Man erfährt von den Brummifahrern und anderen CB Funkern auf dem Straßen/LKW-Kanal 9 AM die neusten Stauinfos,Radar/Blitzerwarnungen, diese sind 1:1 live und OHNE Zeitverzögerung und nicht wie im Radio,per APP oder Internet oft viele Minuten veraltet, denn bis der Stau o.ä. im Radio etc. zu hören/lesen ist vergehen sehr viele Minuten und der Stau ist bis dahin wieder aufgelöst oder sogar länger geworden. Mit dem CB Funk erhält man auch mögliche Umleitungen/Umfahrungen, wenn Stau auf der Strecke ist. Langeweile im Stau kannst Du mit CB-Funk vergessen, den über CB Funk spricht man mit jedem, egal ob (ein) Bekannte(r) oder Fremde(r), denn auf dem Funk sind alle "Kollegen" und per Du.

 

 

Worüber man so spricht?

 

Über alles was Gott und die Welt interessiert oder nicht interessiert... oder einfach einen Witz erzählen Oder einfach mal nur lauschen was andere erzählen. So wird es auf der Fahrt nie langweilig.

Wer viel im Auto, für den Urlaub, für Ausflüge, im Convoi oder einfach mit Freunden unterwegs ist für den ist CB Funk eine schöne und angenehme Abwechslung und Unterhaltung, um mit Freunden und anderen "Kollegen" zu sprechen OHNE das anschließend eine dicke Rechnung folgt, denn es ist kostenlos!

Das Internet, Telefon, Voice-Chats wie Skype/ ICQ & co. bieten in etwa das gleiche wie der CB-Funk, nur mit der Ausnahme, das sich im Internet der Gesprächspartner weltweit Aufhalten kann, und nicht an irgendwelche Reichweiten von Funkwellen gebunden ist. Dafür benötigt man jedoch wiederum wie immer einen Internet, Telefon,Handy/Smartphone  oder DSL-Anschluss. Das bedeutet in der Regel dass man an einen 24 Monatsvertrag gebunden ist der monatlich viel Geld kostet und an einen bestimmten Ort bindet außer das Handy/Smartphone welches man mitnehmen kann.

 

Da denkt sich der eine oder andere, dann kann ich doch ein Handy/smartphone etc. nehmen, dann habe ich alles in einem zusammen. Das ist allerding nur FAST RICHTG, denn Handys/Smartphones & co, egal welches, sei es normale Gesprächsminuten oder sonstige Falterates KOSTEN GELD!!! Egal ob man diese nutzt oder nicht.

Am 14.06.2012 hatte ich sogar mehrere QSOs (Funkverbindungen) mit Süd-Deutschland, eine kamm aus München mit dem Hans und eine aus Augsburg. Man bedenke, zwischen Hamburg und Augsburg (845 KM) oder HH->München (ca.800 KM) ist schon eine weite Entfernung. Auch DX-Verbindungen waren mit Austria möglich.

 

 

CB-Funkgespräche KOSTEN GAR NICHTS!

Ich zahle nur die Anschaffungskosten meiner Geräte und anschließend kann ich reden bis der Arzt kommt. KEINE VERTRÄGE, KEINE MINDESTLAUFZEIT, KEINE GESPRÄCHSPREISE!

Da aber die meisten CB Funkgeräte vom Werk aus schlecht eingestellt sind (Empfänger zu taub, Sendeleistung ist niedriger als die die erlaubt ist,Modulation zu leise usw.) empfehle ich euch jedes neu/gebraucht  gekaufte CB Funkgerät von einem Fachmann überprüfen und ggf. einstellen zu lassen, denn nur dann habt ihr das Optimum und lange freude an der Funkerei. BENSONS-Funktechnik und bietet diesen Service sogar kostenlos (s.Internetseite) an.

Warum werden die Geräte vom Werk so (schlecht) eingestellt/nicht eingestellt? Da wir, also die Gesellschafft alles so günstig haben wollen und in "GEIZ IST GEIL" leben lohnen sich diese Einstellungen nicht für so ein Werk, denn nur so können Sie diese günstigen Preise machen. Eine Einstellung/Optimierung der Funke kostet nicht viel bei einem Funkdoktor und das Ergebnis ist überweltigend. Man wundert sich dann was man plötzlich alles hört und wie weit man senden kann, WENN das Gerät optimal eingestellt ist.

 

 

 

Auf welchem Kanal ist wo was los?

Auf der Autobahn, im Auto(in der Stadt,Landstraße u.Autobahn) benutzt man oft den Informationskanal 9 AM, dieser Kanal ist NUR IN DEUTSCHLAND ein Verkehrs u.Truckerkanal, in allen anderen Ländern ist kanal 9 AM ein NOTRUFKANAL! Dort erfahrt ihr alle Verkehrssituationen auf eurem Weg live von der Straße mit Hilfe der LKW-fahrer oder anderen Funkern im PKW oder WoMo & co in sekunden schnelle. In anderen EU-Ländern ist kanal 19 AM/FM der Straßenkanal für PKW, LKW & co.  Die Polnischen LKW/Autofahrer in Deutschland erreicht man auf Kanal 28 AM, in Polen ist es dann Kanal 19 AM.

Mich und meine Freunde die aus Hamburg und dem Landkreis Harburg in Niedersachsen und Umland kommen findet Ihr immer und überall, egal wo wir in Deutschland oder EU unterwegs sind auf dem Kanal 19 AM.

Die meisten Leute treffen sich meistens erst abends auf dem Funk da die meisten arbeiten. Viele haben aber auch Ihre Funke nebenbei an und hören einfach nur zu da Sie vielleicht Urlaub oder frei haben oder nur im Auto unterwegs sind. Ihr müsst einfach mal durch die Kanäle schalten und in Hamburg findet Ihr uns und sogar viele Leute auf den Kanälen 19AM sowie 6-16 AM und 16-60 FM. Einfach mal reinrufen, egal zu welcher Tages oder Nachtzeit, einfach immer rufen und fragen ob jemand da ist und dann werden wir euch auch hören, denn es heißt ja sprechenden Menschen kann man helfen! Also... immer freundlich rufen und dann hören wir euch auf der 19AM o.a.

 

 

 

Wo kann ich die Geräte und Zubehör kaufen?

In Hamburg gibt es einen profesionellen und sehr empfehlenswerten Funk u.- Beratungsshop, dort könnt Ihr euch beraten lassen sowie auch die CB-Funkgeräte und jegliches Zubehör kaufen und was es nicht gibt, dann wird es besorgt, wenn es möglich ist.

BENSON ist eindeutig einer der BESTEN Funkhändlern, Funkdoktoren die es in Deutschland gibt! Ich kann Ihn nur bestens weiterempfehlen! TOP!

 

Bensons Funktechnik

Georgswerder Bogen 12
21109 Hamburg

Bensons Funktechnik Hamburg

Wenn Ihr bei BENSON einkauft, dann grüßt Ihn schön von dieser Seite  :)

 

 

Und noch ein SUPER Onlineshop und Funkdoc:

Fa. Neuner-Funk
Markus Neuner
Hartmannstr. 25
91330 Eggolsheim

Neuner Funk

 

Von wegen "Funkwagen" sind alte langweilige Autos... das ist mein Pampersbomber mit CB-Funke und meiner "kurzen Antenne" befestigt via Magnetfuß OHNE Löcher zu bohren und jeder Zeit (sogar fast) ohne Spuren abnehmbar.

Das ist mein EX- CB-Funkgerät/CB-Radio im Auto, eine Midland 78 Plus Multi, fest an die  Bordelektronik angeschlossen.

Man könnte das CB-Radio wo anderes verbauen z.B. Seitlich an der Mittelablage aber ich finde Sie dort wo es jetzt verbaut ist besser und nicht störend.

Zum umschalten der Kanäle habe ich alle wichtigen Tasten (up/down) am Mikrofon so das ich nicht ans CB-Radio ran muss.

Das ist meine Heimstation,eine TS6M-Multi,Sie wird über ein Netzgerät + Adapter mit Strom versorgt.

"Mobile" Heimstation deswegen,weil wenn wir mal mit jemanden in "Kolone" etc.  fahren der keine CB-Funke hat, dann kann man diese als Ersatz nehmen.

Die "Geheimsprache" der Funker

die Geheimsprache

Es gibt aber auch Funkgeräte die sind auch für moderne Autos, mit sehr wenig Platz zum verbauen, zu kaufen. Zum Beispiel eine Albrecht AE 6890 mit einem Bedientein welches man abnehmen kann und an einem X beliebiegen Ort montieren kann und die Station/die Box an einem anderen Ort zum Beispiel unter dem Sitz, im Handschuhfach, in der Mittelarmlehne oder oder oder. Hier sind einpaar Bilder von eingebauten AE 6890 in einem Mercedes C-Klasse, MoPf 2005, auf den Bildern sind nur Vorschläge wo man das Bedienteil montieren könnte.

Aber es gibt auch andere Möglichkeiten je nach Fahrzeug (Bsp. VW-Bus T4/T5, VW-Passat,VW-GOLF und alle anderen Marken und Modelle) denn jedes Fahrzeug bietet dem Funker andere montage Möglichkeiten, lasst euch was einfallen wo ihr es gut bedienen könnt und wo es euch nicht stört. Dann gibt es noch ein Funkgerät das sich LAFAYETTE VENUS nennt, es ist in einem Blackboxdesignt und hat ALLE wichtigen Funktionen sowie den Lautsprecher und das Display im Mikrofon verbaut.

Seit 2011/2012 sind in Deutschland folgende Normen LEGAL und GEBÜHREN sowie ANMELDEFREI FREI: 80 Kanal FM mit 4W, 40 Kanal AM mit 4W, 40 Kanal SSB/USB/LSB mit 12W (statt früher 4W). Eine Europäische Multinorm ist  in nahe zu allen Geräten selbstverständlich so das man auch im Ausland/im Urlaub etc. funken darf.

CB-Funkgeräte gibt es in verscheidenen Preisklassen, hier NUR ein kleines Beispiel mit Links zu den genaueren Daten. Vieln Dank an die Fa. Neuner für die Erlaubnis die Bilder zu benutzen.

Das wäre z.B. ein sehr gutes und recht günstiges Einsteigergerät der/die nur funken möchten. Sie hat die Multinorm und ist auf dem neusten Stand der Dinge (Kanal: 80FM 4W, 40 AM 4W, Multi EU-Norm, klein und gut).

 

NEU seit Sommer 2013 die Cobra 75-ST Eu

Klick mich zur Cobra 75-St Eu seit 3.2013

KLICK MICH FÜR DEN ERFAHRUNGSBERICHT der COBRA 75 ST EU

 

klick mich zur President ASC (seit 2012)

 

Klick mich für mehr Info.

TEAM...Nur das Nötigste und dennoch Top.

 

 

Klick mich für mehr Info

Das ist schon ein Gerät das  mehr Möglichkeiten und Einstellungen bietet.

 

 

Das praktische an der Funke ist, man kann das Display abnehmen und nach Wunsch montieren,selbst in den modernen Fahrzeugen oder Sportautos oder bei getunten Autos.

Klick mich

 

 

Diese Funke hat z.B. einen Frontlautsprecher, der Vorteil, man hört die anderen Funker besser.

drück mich

 

 

Hier haben die AE5890 Eu, dieses Gerät hat eine Multinorm, 80FM/40AM/40SSB (4W/4W/12W). Ideal für Anfänger und Profis da sie viele Möglichkeiten bietet und durch das SSB eine sehr gute Reichweite die sich im SSB-Modus wunderbar für Auslands DXe eignet.

Du willst Weltweit funken?...drück mich für mehr Info

 

 

Das ist die Königsklasse, ein echter President unter den Funkgeräten. Alle EU-Normen,FM/AM 4W und 12W SSB an Bord.

drück mich

 

Um mehr über die Geräte zu erfahren und was es noch so alles gibt --->klickt auf den Link:

Klick mich zu den CB-Funken/Geräten

Klick hier...DER FACH FUNKSHOP für Hamburger und Umländer

 CB Funk COBRA 75ST-EU im Fiat Cinquecento Sporting mit zusatz Lautsprecher

 

Willkommen an Bord der Boeing C320 auf dem Flug de 09 AM von Hamburg nach München. Lehnen Sie sich entspannt in die Sitze und genießen Sie den Flug und die Unterhaltung an Bord.

Oberes Bild

Eine Albrecht AE6890 mit 4W FM und 4W AM Power, das absetzbare Bedienteil

kann man nahezu überall im Fahrzeug montieren vorallem sehr für "neuere" Fahrzeuge bestens

geeignet die wenig Platz für Monatge bieten und es ist optisch sehr unauffällig. Die "Zentrale/Blackbox" kann man egal wo verbauen(unterm sitz,im Handschuhfach,im Kofferraum(verlängerungskabel nötig), in der Ablage,unter der Mittelarmlehne, unter Abdeckungen und und und... da wo es passt oder Platz ist, denn das Bedienteil/Display kann man ebenso überall montieren da es abnehmbar ist wie man auf den Bsp.bildern sehen kann.

So das sind einpaar Beispiele wo man die AE 6890 z.B. in einem Mercedes C-Klasse CB Funk montieren/befestigen kann und, jenachdem wie es jemandem gefällt.

Natürlich könnt ihr das Bedienteil am Funkgerät belassen und es auch in einen zweiten Radioschacht verbauen.

Es kommt immer drauf an wieviel Platz man zur Verfügung hat und wie man es wo montieren möchte.

Weitere Bilder von CB Funkgeräten/Montageorten im Auto

Chrysler Voyager RG 2003

Bild 1: Team TS 9M

Bild 2: Albrecht AE 6490 Multi

Untere Ablage im Passat eigent sich auch gut solange es den Fahrer nicht behindert

Neu seit April 2013 ist folgendes Gerät auf dem Markt, die COBRA 75-St EU

Ein Blackboxgerät Cobra 75-ST Eu...Klick mich

So schaut die Cobra 75-St Eu in einer Mercedes C-Klasse W203/S203 (MoPf) im eingebauten Zustand aus (Bild unten). Der Vorteil dieser "Blackbox" CB Funkgeräte ist das Sie in jedes

moderne Fahrzeug mit Platzproblemen problemlos einbauen/montieren kann da diese weniger Platz benötigen und die gesammte Bedieneinheit im Mikrofon untergebracht ist.

Die Blackbox kann man an einem beliebigen Ort im Fahrzeug montieren/verstecken.

Eine super Funke wo Preis und Qualität stimmen.

Man(n) /Frau hat also alles "in der Hand".

Das hier ist zum Beispiel die PRESIDENT WILLIAM, hier wird die "Blackbox" irgendwo im

Auto verbaut und man hat dann NUR das Mikrofon mit allen Bedienungseinheiten. Was dann

nicht immer sofort als CB Funk bemerkt wird. Dieses Gerät hat natürlich auch einen stolzen Preis.

Hier mal der Original Link zu dem Produkt

und zu den Bildern. Vielen Dank an die Fa. Neuner die mir es erlaubt hat diese Bilder zu

benutzen. Link:President Wiliam ASC Info

Hier haben wir die LAFAYETTE VENUS,

vom Aufbau haben wir hier auch alle

Bedieneinheiten und Display im Mikrofon,

die "Blackbox" wird beliebig an einem Platz

im PKW, WoMo etc. befestigt. Ideal für moderne Autos it wenig oder keinen Montagemöglichkeiten

Danke an die Fa. Neuner für die Bild nutzung.

Hier mal der Original Link zu den Bildern

und dem Produkt:

Maas Polmar Info, die "unsichtbare Funke"

 

 

 

 

 

DANKE an die Funkbasis User sowie meine Freunde die mir es erlaubt haben

die ganzen Bilder zu benutzen.

Hier einpaar Vorschläge (obere Bilder) wo und wie man zum Beispiel

ein CB-Radio anbringen/einbauen kann.

Jedoch kann jeder selbst entscheiden wo er sein CB-Funkgerät einbaut/verbaut.

Man kann es auch z.B. im oder unter`m Handschuhfach verbauen.

Auf dem oberen Bild ist die Funke in der Mittelkonsole eines GOLF3 montiert, eine Albrecht

5890EU mit 80 Kanal FM 4Watt, AM 40 Kanal 4W und SSB 12W, also das neuste und legale

Leistungsstarke CB-Funkgerät was es auf dem Deutschenmarkt gibt. Die alten CB-Geräte hatten

/haben 4W FM, 1-4W AM und nur 4W SSB die aber auch sehr gute Reichweiten gebracht haben.

Das ist zum Beispiel ein Einbaurahmen für das TS-9M Funkgerät. Wenn man einen zweiten Dinschacht hat, dann kann man den Rahmen dort einbauen und das CB-Radio dort hineinschieben und es sieht dann wie ein Radio aus. In der Kombination mit dem Autoradio sieht es sogar sehr schick aus,wenn es über/unter dem Autoradio montiert ist.

Hier mal der Original Link zum Produkt und zur Quelle:

DIN-Schachtrahmen für CB-Radio (cb Funk)

Naturlich gibt es auch für FAST ALLE CB-Funkgeräte einen passenden Einbaurahmen/Blende/Rahmen für z.B. einen zweiten Din-Schacht. Dann sieht das ganze ca. so aus wie auf dem oberen Bild.

(Din- Schacht s.den Polo oben oder weiter oben oder das mittlere Bild im Golf) so das man es dort "chick" verbauen kann und es dann wie ein normales Radio ausschaut. Diesen Rahmen gibt es  für jedes CB-Radio individuell beim Hersteller zu ersehen.

Es gibt viele Möglichkeiten und Orte das CB-Funkgerät zu verbauen und für jeden ein passendes CB-Funkgerät das seinen Wünschen und Vorstellungen gerecht wird und die Technik ist moderner als ihr Ruf, denn die heutigen Geräte sind echte Hi-Tech (auch Digitale) Wunder.

NEU in Deutschland ist die Norm das man CB Funk jetzt auch mit 4W im AM senden darf, vorher waren es 1W. Genauere Infos zu dem Thema sowie welche Geräte dazu geeignet/genehmigt sind erfahrt ihr in einem Funkshop, Händler oder in einem Forum.

VIELEN DANK AN DIE KOLLEGEN UND DIE SPONSOREN (NEUNER.DE, BENSONS-FUNKTECHNIK.DE) AUS DER FUNKBASIS FÜR DIE ERLAUBNIS DER NUTZUNG DER BILDER :)


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!