Wo und wie kann ich es nutzen???

 

Den CB-Funk könnt ihr nahezu unbegrenzt und überall nutzen, man kann ihn als reines Hobby betreiben z.B. zum kostenlosen Reden mit Freunden, Familie oder anderen Funkern

Oder ...

- mit mehreren Freunden „(fast) gleichzeitig“ unterhalten, egal ob von Zuhause aus oder Mobil

- wenn man Kontakte mit anderen Bundesländern oder gar Ländern aufnehmen möchte das sogennante DXen, ihr könnt einen eigenen DX-Callsign bzw. DX-Rufzeichen kostenlos unter DX-Club 13 RadioFoxtrott beantragen mit dem Ihr euch dann bei anderen Funkern z.B. aus Bayern,Hannover & co, Österreich,Polen und überall wo ihr weit her Kontakt aufgenommen habt, dann stellt ihr euch immer mit euren DX-callsign/DX-Rufzeichen vor.

DX-Club 13RadioFoxtrott... funk Dich zu uns

-bei Fahrten in einer Kolonne mit 2, 3 oder mehr Fahrzeugen zu einem Ausflug, in den Urlaub, in den    Vergnügungspark, auf Treffen, auf Campingtouren/Campingplätzen

-Als Kleingärtner um sich mit anderen Kleingärtnern aus einer anderen Parzelle zu unterhalten oder mit anderen Kleingärtnern aus anderen Städten/Orten/Parzellen oder mit Campern auf einem Campingplatz.

-als Begleiter beim Autofahren, wenn kein Beifahrer dabei ist

- gegen Langeweile im Stau, damit wird es nie langweilig sondern lustig. Und man erfährt endlich was vorne los ist und warum man im Stau steht und wie lange ungefähr noch.

Hier ist mal meine TEAM TS die ich daheim oder als Ersatz nutze,wenn ich mit jemanden unterwegs bin der noch keine CB Funke hat. Die TEAM wird durch ein Netzgerät belebt.
klick zum Bild...Meine "Heimstation"

 

Jedes Auto sollte mit CB Funk ausgestatet sein, auch in einer Zeit von Handy und Internet.... Warum?

Viele fragen sich jetzt bestimmt warum ein Modernes Auto in einem Zeitalter von Handy und Internet mit einer CB Funke ausgestatet werden sollte. Die Antwort ist ganz einfach zumindest ist Sie logisch erklärt. Das Handynetz oder das Internet unterliegt Netzlöschern zudem ist ein Handyakku auch manchmal plötzlich leer, wenn man Ihn braucht und das Ladegerät liegt im warmen Zuhause. Das kommt öfter vor als man denkt. Und wie soll man ohne Handy Hilfe holen? niemand weit und breit zu sehen und wann das nächste Auto vorbeikommt weiß auch niemand. Mit CB Funk kann man Problemlos Hilfe holen bzw. nach Hilfe rufen... die Wahrscheinlichkeit das uns jemand hört ist sehr hoch im gegensatz zu einem leeren Handy in der Pampa. Hier ist ein schöner Film von PRESIDENT ELEKTRONIK in Polen Klick mich,drück mich, schau mich an . Bei unseren Nachbarn, den Polen, hat nahe zu jedes Fahrzeug diese simple aber zuverlässige Kommunikationstechnik. Dabei spielt es keine Rolle ob der Jenige einen Luxuswagen wie Mercedes, 7er BMW oder einen kleinwagen wie Smart, Maluch, Cinquecento, Golf etc. fährt, denn Sie wissen im Falle eines Falles ist schnell Hilfe gerufen oder blitzschnell Verkehrsinformationen auf dem Weg.

 

CB-Funk ist auch aktueller als Radio oder Internet (auch in der heutigen Zeit) z.B. heute

Internetauskunft bezüglich A7 Kiel richtung HH-Elbtunnel, lt.Internet (per iTelefon/Handy/Smartphone) waren es 4km Stockend, laut Radio waren es 6km Stockend und diese Meldung kamm wirklich auf div. Sendern.
Kurze durchfrage auf der CB Funke, Kanal 9AM um die Wahrheit zu erfahren, es waren tatsächlich 18km Stau ab Quickborn bis zum Elbtunnel. Solche Preziesen Auskünfte und nette Gespräche/QSO`s hat man halt nur auf der Funke, denn dort ist alles 1:1 live von der Straße und nicht viele Minuten oder Stunden veraltet bis es im Netz steht oder im Radio ankommt.

Außerdem haben nicht alle immer ihr Radio an oder hören gerade CD und dann wundern Sie sich über den akuten Stau und ärgern sich dann. Und so kann die CB Funke nebenbei laufen ohne zu stören und man ist trotzdem informiert oder lacht über einen Witz oder eine Geschichte oder einen Spruch den ein CB Funker gesagt hat oder unterhält sich nebenbei mit anderen CB-Funkern.

 

Zudem kann man CB Funk nutzen...

 

-Als Echtzeit Staumelder bei Autobahnfahrten bei denen man sich die wirklich aktuellen 1:1 Stauinformationen live von den Truckern/PKW-Fahrern & co abfragt. Denn bis eine Meldung im Radio zu Hören oder online ist vergehen in der Regel viele Minuten und bis dahin ist die Meldung veraltet und der Stau ist bis dahin aufgelöst oder ist sogar länger geworden.

 

-Wenn das Navigationsgerät versagt, sei es Systemabsturz, Akku leer, eine Zielstraße in einem anderem Land/oder Stadt nicht findet, für eine Auskunft z.B. für eine Abkürzung in einem fremden Land, Fotoradarmelder(nicht erlaubt), Blitzerautos(nicht erlaubt) oder, oder, oder...


 

 

WER, WIE, WANN kann kann man es nutzen?

 

... die sich im Auto/im Stau langweilen oder über den plötzlichen Stau ärgern

.... zur Verkehrsabfrage, sekundenschnelle Antwort live von der Straße

... Geländefahrer/Offroader

... für alle Kleingärtner

... für Camper

... für Freunde, für männlich und weiblich

... für Pendler

... für Freiberufler die im Auto viel unterwegs sind

... für alle die viel reisen

... die viel Zeit im Auto und somit auf der Straße verbringen aus welchen Gründen auch immer

... aus Spaß

... für Ausflüge, Treffen uvm.

... Für Treffen, Ausfahrten und/oder Ausflüge ab 2 Fahrzeugen damit man KOSTENLOS kommunizieren kann. So bekommt z.B. eine Kolone ab 3 Fahrzeugen mit, wenn einer nicht über die rote Ampel geschafft hat... oder wenn sich einer dazwischen gedrängelt hat... uvm. bekommen es alle "gleichzeitig" mit OHNE das man zum Handy greifen- und dann jeden einzelnt anrufen muss.

... Man kann den CB Funk auch als Familien Funk nutzen z.B. wenn eine Funke daheim ist und eine im Auto, dann kann man noch sich unterhalten oder wenn man etwas vergessen hat noch dran errinern. KOSTENLOS!

... Es ist aber auch gut zu wissen, dass man im Notfall auch Hilfe anfordern kann, egal ob Kanal 09 AM (LKW) oder irgendein anderer Kanal, irgendwo hört uns immer einer, am besten IMMER einen belegten(wo gesprochen wird) suchen! der dann zum Telefon greifen- und HILFE organiesieren kann auch wenn wir es nicht denken.Denn es kommt SEHR OFT vor das wir mit dem Handy ein FUNKLOCH haben... und was dann? EIN CB Funkgerät lohnt sich also immer dabei zu haben, auch wenn es nur im Kofferraum liegt ABER im Ernstfall ist man gut vorbereitet!

... Nicht ohne Grund ist es selbstverständlich, das selbst in hochwertigen Fahrzeugen von Außendienstmitarbeitern CB-Geräte eingebaut sind, viele Staus, Unfälle und Strafzettel wegen zu schnellen Fahrens haben, sind schon ersparrt geblieben.

Nicht nur Privatanwender benutzen den CB-Funk. Kleine Firmen, für die Betriebsfunk zu kostspielig ist, und deren Kommunikation auch keine wichtigen, geheimen Dinge enthält, sehen im CB-Funk eine günstige Möglichkeit, zu Firmenfahrzeugen oder innerhalb eines größeren Gebäudes von Mitarbeiter zu Mitarbeiter Kontakt herstellen zu können.

... Auch in der Landwirtschaft wird CB-Funk benutzt, zum Beispiel, um vom Hof zum Traktor zu kommunizieren, oder verschiedene Bauernhöfe durch Funk zu verbinden. Maschinenringe bestücken ihre Fahrzeuge mit Funk, um bei dringendem Bedarf einfach das entsprechende Arbeitsgerät an Ort und Stelle abziehen zu können. Es gibt eben keine Anwendung, wo man CB-Funk nicht verwenden könnte, und die niedrigen Betriebskosten sind gar kein Vergleich zu Grund- oder Gesprächsgebühren diverser Handys die immer an einen Vertrag von 24 Monaten und hohe Gebühren bindet.

... Auf hoher See, und natürlich auch auf Binnengewässern,egal ob Sportboot, Motorboot, Seegelboot oder Schiff, es befinden sich ebenfalls in vielen Booten CB-Funkgeräte. Gerade dort, wo große, ebene Wasserflächen sind, spielt der CB-Funk seine großen Reichweiten so richtig aus. Sicherlich gibt es auch professionelle Funkgerätefür die Schifffahrt, aber zum "Schnacken" und "Klönen" ist das CB-Funkgerät nach wie vor die erste Wahl. Und selbsti m Ernstfall wird man auch mit dem CB-Gerät Hilfe bekommen !



CB-Funk ist... Ein Medium mit vielfältigen Möglichkeiten. Gar nicht erst erwähnt, da ja allgemein bekannt, sind die vielen Leute, die rein zur Kommunikation CB-Funkgeräte im Auto oder stationär betreiben. Viele neue Freunde kann man sich mit CB-Funk gewinnen, trifft sich, oder man bildet kleine Gruppen und gründet einen CB Gemeinschaft.

( Dank an die quelle: Neuner.de)

 

ACHTUNG! Info: In Deutschland sind Aktuell (seit 2012) UND GANZ LEGAL 80 FM Kanäle(4 W), 40 AM Kanäle mit 4W (früher war AM nur 1 W) Leistung erlaubt sowie SSB mit 12 W Leistung statt früher 4W. DIESE GERÄTE SIND GEBÜHREN UND ANMELDE FREI!!! Ihr habt also nur Anschaffungskosten und sonst GAR KEINE WEITEREN GEBÜHREN ODER VERTRÄGE USW.!! (genauere Infos gibt es beim Fachhändler oder im Forum)

 

 

CB Funk kann Leben retten und Gefahren vermeiden,eigene Erfahrung

 

CB-Funk kann aber auch Leben retten oder die Gefahr mindern, eine kleine Geschichte die fast böse ausgegangen wäre.
Ich habe letztes Jahr mein S203 gekauft (C-Klasse), alles 1a über Volvo und auch DB hat ihn durchgecheckt. Als ich am nächsten Tag von der Arbeit auf der A7 HH->Harburg war,3 Spurig, ging bei Tempo 140 plötzlich mein Auto aus,auf der ganz linken Fahrspur, alles leuchtete, Motor war aus und wildes geblinke im Tachoinstrument. Sooooo, nun hieß es dann Ruhe bewahren,wie komme ich von gaaanz links nach gaaanz rechts zum standstreifen ohne jemanden und mich zu gefährden?!? Zig Gedanken schossen mir durch den Kopf und dann... kurze Ansage über CB Funk auf 9AM und plötzlich hatte ich Rückendeckung von den Brummifahrern.

Einer ganz Rechts und dann fuhr einer auf den Mittleren Fahrstreifen und gaben mir dann grünes Licht. Mit einem handy geht sowas gar nicht und ist überhaupt gar nicht möglich. Wer weiß was passiert wäre und wie es geendet hätte, wenn die CB-Kollegen mir nicht geholfen hätten? Ich möchte es nicht wissen aber es ist schön zu wissen, das so eine Erfindung und solche CB-Kollegen einem helfen, wenn es drauf ankommt. Zuverlässige Technik und Erfindung dieser CB-Funk der Menschen näher bring, denn Sprache verbindet... weltweit.
Nachdem mich dann der ADAC zu Mercedes abgeschleppt hatte erfuhr ich 2 Tage später das ein kleiner Stecker im Motorraum durchgeknallt ist der beim W203 bekannt ist zu überhitzen.

An dieser Stelle möchte ich allen LKW-Fahrern danken für die freundliche Hilfe und Unterstützung auf allen Straßen sowie die netten Gespräche auf Kanal 9AM (DE LKW/Straße) und 28AM (Polnische CB Kollegen) :).

 

Ein anderer Tag

Es war ca.16:30 Uhr wo ich mit meinem Sohn zur Oma fahren wollte, rief meine Frau an das Sie dringend ins Krankenhaus muss also schnell umgedreht und zurück. Da wir über Maschener Kreuz A7 lang mussten zum Maria Hilf hatte ich auf der 9AM über die Verkehrslage nachgefragt, da aber der Kanal zu überfüllt war und meine Antenne tick zu kurz, habe ich auf der 55FM(Hamburger und Umland  Regio Kanal) nachgefragt und erhielt promt schnell Hilfe, es waren Funk-Kollegen aus HH-City,Bergedorf und Umland auf der Welle, meine Bitte war das die Kollegen mal auf der 9AM versuchen durchzukommen da dise oft leistungsstärkere Stationsantennen haben und oft am Balkon oder Dach montiert sind und somit bessere und weitere Ergebnisse erzielen können.


Nachdem auch diese Kollegen nicht wirklich durchgekommen sind ind die Bahn zum Glück frei war, wir wurden die fahrt über unterhalten, es wurde uns alles Gute und eine gute und vorsichtige Fahrt gewünscht.
Als wir ankammen haben Sie uns verabschiedet und nochmals alles Gute gewünscht. Sowas ist nicht mit einem Telefon machbar, auch nicht mit dem Internet wo man noch sich auf das Handy und schreiben konzentrieren muss, nein, hier hält man zusammen und hilft sich noch per Sprache und mit mehreren nahe zu gleichzeitig.

 

Lasst uns also dieses schöne Hobby und diese zwischenmenschliche Kommunikationsart NICHT AUSSTERBEN! Lasst uns wieder mehr werden auf dem CB Funk, lasst uns gemeinsam lachen und gegenseitig helfen in einem Land wo wir für alles Verträge haben und für alles Zahlen müssen, egal ob es genutzt wird oder nicht,gezahlt werden muss immer!!! Mach mit uns spar mit uns, lerne uns kennen und viele andere interessante Menschen auf der Welt die so viel reden bis der Arzt kommt und das völlig kostenlos... mit CB Funk!

Die praktische und kostengünstige Alternative und Ergänzung zum Handy... zum Beispiel im Auto :) Wo HANDYVERBOT gilt!

 

Hier noch eine kleine Info zu einem CB-Radio EVENT,JEDEN MONAT! MACHT MIT!

 

 

 

 

Das sogenannte „Handyverbot am Steuer“ gilt nur für Mobiltelefone

Die Benutzung von CB-Funkgeräten ist nach herrschender Rechtsmeinung von dem Verbot nicht betroffen(quelle: StVo).

Seit Sommer 2011 sind auch PMR-Funkgeräte(die aus dem Discounter) laut Gerichtsbeschluss im Straßenverkehr VERBOTEN!

Quelle:s.Link: PMR Verbot im PKW

 

 

Benutzung eines Walkie-Talkie/PMR ist im Auto mit Handy-Telefonat vergleichbar

Walkie-Talkies(PMR Handfunkgeräte) sind beim Autofahren verboten Walkie-Talkies sind für Autofahrer tabu. Wer am Steuer ein solches Handfunkgerät benutzt, kann ebenso bestraft werden wie ein Fahrer, der mit dem Handy telefoniert. Das erklären die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mit Hinweis auf ein Urteil des Amtsgerichts Sonthofen in Bayern (Az.: 111 Js 5270/10) vom September 2010.

 

 

Der Funkkoffer...

für den Ernstfall,für DX oder für den Urlaub

 

Wie wir schon aus den Medien und unserer Umgebung selbst sehen können und erfahren haben werden die Zeiten in der kommenden Zukunft gerade nicht rosig sein.

Es ist auch bekannt, das es eines Tages so kommen wird das es plötzlich kein Internet und kein Telefon geben wird auf Grund von Systemausfall, Naturkatastrophen, Stromausfall etc.

Sehr viele Leute belächeln die Funker aber was Sie nicht wissen ist, dass CB-Funk oder AFU eine Krisen sichere Kommunikation ist da es keine Satelliten benötigt, keinen Strom aus der Steckdose(wenn nötig), weil man einfach eine (intakte)Autobatterie oder einen 12V Akku mit ca./ab 7A dazu nehmen kann der den nötigen Strom liefert. Man benötigt dazu ganz einfach nur ein CB-Funkgerät, eine (gute) Antenne und im Notfall diese Autobatterie/Akku oder etwas was 12V Strom abgibt/ erzeugt.

Es gibt Funker, wie mich zum Beispiel, die sich für den Ernstfall einen sogenannten FUNKKOFFER gebaut haben den man im Notfall zur Kommunikation nutzt/nutzen kann/ wird. Dann, wenn das Internet ausgefallen ist, wenn kein Handy/Telefon mehr funktioniert und man kein Kontakt mit anderen aufnehmen kann um zu erfahren was los oder passiert ist, dann ist das große Geschreie riesig UND dann sind die belächelten CB-Funker(Ohne Lizenz, frei für alle) oder AFUer(Lizenzierte Funkamateure) plötzlich die besten Freunde, weil Sie mit wenig Mitteln und der nötigen Ausrüstung Kontakt zur Außenwelt (andere Funker, Familie, Freunde etc.) aufnehmen können(wenn diese auch ein CB-Funkgerät haben). Warum? Weil Sie sich drauf vorbereitet haben zum Beispiel mit einem Funkkoffer oder Ihren Funkgerät welches Sie im Auto oder Stationär benutzen. Ich empfehle,wenn man sowas vor hat, ein Funkgerät mit Multinorm sowie SSB wie z.B. eine Albrecht AE5890 EU. Die neuen Funkgesetze erlauben (seit 2011/2012) legal 80 Kanal mit 4 W in FM, 40 Kanal mit 4W in AM und 40 Kanal mit 12W in SSB.

Meinen Funkkoffer benutze ich auch wenn ich mal auf einen Berg fahre, oder einfach mal in der Natur die Stille genießen möchte und ausprobieren will wie weit ich diesmal wieder komme, oder im Urlaub und wenn ich unterwegs bin. Meine Antenne ist eine Lambdahalbe LDA die im Koffer ist da sie sich ganz einfach einrollen lässt, als mast habe ich eine 6m lange GFK-Stripprute die man auf 80cm Transportgröße reduzieren kann.

 

Mein Funkkoffer

Das ist mein Funkkoffer, es ist eine Albrecht AE 5800 BENSON EDITION mit FM/AM/SSB, ein 12V 17Ah GEL-Akku, ein SWR-Meter, 2 Antennenbuchsen, ein Ext.Lautsprecher sowie ein Zigi.anzünder verbaut. Den Trolley/die Funke  kann ich im Auto per Zigianzünder betreiben ODER per Akku(wenn ich mal nicht am Auto sein sollte) daher der Zigianzünder.

 

Das ist meine GFK-Rute als Mast ersatz, Sie ist 6m lang.


An der Rute ist meine Langdrahtantenne von lambdahalbe...klick mich

Und so schaut die Langdrahtantenne aus, wenn Sie zusammengepackt ist (Linkes Bild). Klein und flexibel kommt Sie in eine extra mitgelieferte Tasche und nimmt kaum Platz weg. Rechts auf dem Bild ist eine 10m lange Brücke, falls ich die Antenne weiter weg habe, dann kann ich die Antenne via Brücke mit dem Funkgerät verbinden/koppeln.


Beides zusammen kann man schnell auf und abbauen und da es flexibel ist kann man es auch in den Urlaub mitnehmen. Die Antenne lässt sich auch in einer Wohnung gut anbringen,wenn man keine Stationsantennen aufstellen darf.
Wenn ich unterwegs bin zum Beispiel auf einem Berg oder im Urlaub,dann benutze ich meinen Auffahrfuss/Auffahrmast der als Masthalter dient. Der GFK-Mast wird dann auf dem Auffahrfuss befestigt. Die Langdrahtantenne baumelt dann am Mast vor sich hin. Meine baldige anschaffung wird wohl diese
r
GFK-Mini Mast sein. Ganze 67cm Transportmaß, ausgezogen dann gute 10m.


Einen guten Funkbetrieb von zu Hause aus ODER von unterwegs kann man auch mit einer Langdrahtantenne oder der DV27Lang machen dazu ist aber Masseverbindung nötig. Eine 14 Zoll Stahlfelge hilft da sehr oder auf einem Magnetfuss und dann auf dem Autodach die DV27Lang(NUR STANDMOBIL erlaubt,fahren mit der DV27L ist VERBOTEN!).

Hier mal ein Link zu einem Funkkofferbau. Was für ein CB-Funkgerät Ihr benutzt oder was für einen Koffer oder welche Geräte, das ist euch selbst überlassen, denn was zählt ist die Vorbereitung auf den Ernstfall.

Funkkoffer selbstbauen... gerüstet für den Ernstfall

Mein nächstes Projekt (Wenn Zeit und Geld da ist) ist der Bau eines Man Packs, also ein Rucksack mit kompletter Funkausstattung.

 

 

 

Darf ich im Ausland Funken???

Muss ich beim Funken im Ausland etwas beachten???

Viele von euch Fahren gerne ins Ausland, es ist auch dort möglich zu Funken, je nach Gerätetyp kann man durch eine einfache Tastenkombination die besuchende Ländernorm einstellen z.B. PL für PoLen. Wichtig hierbei ist, dass euer Gerät über eine Multinormfunktion verfügt.

Unter diesem Link findet ihr eine Liste mit den Ländern wo CB-Funk kostenfrei und Anmeldefrei ist sowie einen Download für die Circulationcard: http://service.alan-electronics.de/national-restrictions/CB-Urlaubsbestimmungen.htm Ich habe mir diesen "Brief" sowie die Circulationcard ausgedruckt und habe ihn immer dabei.

 

Ihr solltet die Landesnorm nutzen in dem ihr euch befindet, denn jedes Land hat andere Bestimmungen was CB-Funk angeht und was ganz wichtig ist, ihr dürft im Ausland den Kanal 9 AM nicht benutzen. Warum? Im internationalen Ausland wird der Kanal 9 AM sehr streng überwacht, weil es dort ein NOTRUF KANAL ist z.B. in Polen.

Im Ausland ist der Autofahrer/Truckerkanal auf 19 AM oder auf 19 FM, je nach Land kann es unterschiedlich sein. Am besten ihr Informiert euch auf der Herstellerseite eures Funkgerätes, in einem Funkforum, einem Funkshop oder ggf. bei einem Brummifahrer der euch bestimmt gerne weiter hilft, denn der kommt viel in der Welt rum.

Als Forum kann ich euch funkforum.com oder Neuner-Funkforum und die Funkbasis empfehlen.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!